Sport

Champions League: Ohne Kriegsrhetorik geht’s nicht!

Champions League

Ein Glück, dass der Fußball auch in Corona-Zeiten einfach nicht tot zu kriegen ist. Der faire sportliche Wettkampf auf dem grünen Rasen bewahrt uns letztlich vor echten kriegerischen Auseinandersetzungen. Dann doch lieber “fair vom Bein getrennt” beim Tempo-Gegenstoß. Oder die berühmte “Blutgrätsche” kurz vor dem Sechszehner. Oder den spitzen Ellbogen in des Gegners Fresse beim spektakulären Kopfballduell. Das wollen die Zuschauer vor allem in der Champions League sehen.

Aber nicht nur die, sondern auch die versammelte Pressemeute über der Haupttribüne. Nichts ist langweiliger als Rasenschach für Fortgeschrittene. Oder die Reporter-Einschätzung eines komplett eintönigen Gekickes mit den Worten, dass man soeben “Zeuge einer taktisch auf höchstem Niveau stehenden Begegnung zweier ausgewiesener Trainerfüchse” wird. Keine Sau will das sehen noch hören. Erst recht nicht im Zeitalter von Bezahlt-TV.

Bekloppte

Champions League sorgt für Frieden

Es darf also gerne mal scheppern unterm Stadiondach. Ist ja ein Männersport. Von daher möchte der Raabler eine Lanze für die geballte Fußballkompetenz in den weltweiten Schreibstuben brechen. Je mehr Kohle auf dem Spiel steht, umso heftiger fällt die Kriegsrhetorik in den blutverschmierten Spalten der analogen wie digitalen Fußball-Presse ins Auge. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt.

Der Raabler hat die wichtigsten internationalen Stimmen dieser Tage auf seine typische Art und Weise zusammengefasst. Viel Spaß beim Stöbern!

Gehaltsobergrenze

Deutschland

Völkische Allgemeine
“Hoppla, wir sind wieder wer in Europa! Gnadenlose Bayern verprügeln hilflose Spanier, ohne sich schmutzig zu machen. Druck ohne Ende bis zum bitteren Ende. Eine Lektion für die Ewigkeit!”

Kurier am Abend
“Barcelona flehte um Gnade. Niemand erhörte ihr Wimmern! Was für ein Schlachtfest!”

13Knicker
“Flicks Meisterprüfung mündete im persönlichen Desaster für den größten Fußballer aller Zeiten. Aus dem Spiel genommen und zur Marginalie verdammt. Von einem 19-Jährigen am Beginn seiner Karriere. Katalonien nur noch ein fußballerischer Trümmerhaufen!”

Wild
“JAAAAAAA!! Endlich haben wir es den eitlen Stierkämpfern gezeigt, wo der Teutonen-Hammer hängt. Ein Abend zum Vergessen für die hoch dotierten Machos aus der Provinzhauptstadt am Mittelmeer. Drei deutsche Trainer im Halbfinale der Champions League. Europa und die Welt haben wieder Respekt vor uns! Ooooh, wie ist das schööön!!”

Klatsch am Abend
“Bravo, deutscher Fußball! In diesen tristen Zeiten wieder ein Grund zur nationalen Freude. Das Ende der Bescheidenheit rückt näher. Wer will uns schlagen? Nun Bayern gegen Leipzig im Finale? Resteuropa würde schäumen vor Wut über deutsche Effektivität. Wen stört’s?”

Bums am Sonntag
Bayern und Leipzig im Kampf um den europäischen Thron? In wenigen Tagen wissen wir mehr. Das Ausland erstarrt in Ehrfurcht. Niemand kann uns aufhalten. Aber bis zum Endsieg ist noch ein kleines Stückchen zu gehen. Die Deutschen lieben Spaziergänge!”

HSV

Spanien

OlaOlaOLa
“Desaster! Katastrophe! Demütigung! Schmach! Barcelonas Star-Ensemble von der deutschen Dampfwalze ohne Gnade zermalmt und zerstört. Es wird nie wieder so sein, wie es mal war. Quo vadis Primera Division? Ein lächerlicher Kindergarten. Nun muss aufgeräumt werden. Köpfe müssen rollen. Sofort!”

Marmelada
“Bayern so brutal wie auf dem Ost-Feldzug. Gegenwehr zwecklos. Vidal hat keine Erinnerungen mehr an deutsches Pressing, obwohl er lange Zeit bei den Bayern aktiv war. Schande über dich!!

Van-Van
Eine Nacht zum Vergessen. Statt Bombenhagel brutale Toreinschläge im Kasten von ter Stegen. Der Junge konnte einem leid tun. Gedemütigt von seinen Nationalmannschaftskollegen. Müller ist der Wahnsinn. Fußballwelt, schau’ ganz genau hin: Dieser Mann spielt in den Planungen von Jogi Löw keine Rolle mehr. Es sieht nicht gut aus für Resteuropa. Gute Nacht!”

El Padre
Die Schande von Barca. Es gibt keine Entschuldigungen mehr. Wie will man Messi halten? Setien, hau endlich ab! Der Präsident kann gleich mitgehen. Wir wollen euch hier nicht mehr sehen!”

Blas
“Barca, so sieht die deutsche Hölle von innen aus. Auf dem Teutonen-Grill hat es noch nicht mal für den Hauptgang gereicht. Wie wollt ihr euch jemals wieder in Europa Respekt verschaffen? Die Bayern hatten Granaten in den Hosen, ihr dagegen noch nicht einmal Rühreier! Das gibt einen schönen Empfang am Flughafen!”

El Golfo
“Ein Massaker auf neutralem Boden in Lissabon. Der Rasen färbte sich blutrot. Der nackte Horror für Spaniens Stolz und Ehre. Erst macht sich der König vom Acker – nun das separatistische Barcelona. Was für irritierende Zeiten!”

Gol
Es war nicht weniger als eine Hinrichtung. Zum Glück ohne Fans im Stadion. Was für eine jämmerliche Vorstellung. Das dunkelste Kapitel in der Geschichte Barcelonas. Seid froh, dass ihr noch unter spanischer Flagge mitlaufen dürft. Ihr habt unser Land in den Dreck gezogen!”

Sportschau

England

The Fun
“Barcelona wurde vom FC Bayern zermalmt und zu Viehfutter verarbeitet. German Tanks hinterlassen blutigen Brei auf dem Rasen. Was danach von den verprügelten Katalanen kommen wird? Well, they’ll never come back!”

Axe Xpress
“Es ist mal wieder soweit: Furchterregende German Tanks mischen Europa unaufhaltsam auf. Das ist kein Spaß mehr. Niemand hätte mit den armen Katalanen tauschen mögen. Nur zwei Tore fehlten zu einer historischen Kapitulation. Brasilien lässt grüßen!”

Daily Fail
“Das Ende einer Ära. Nach dem legendären Untergang der Armada hat kein Ereignis die stolze spanische Nation so dermaßen erschüttert wie das 2:8-Debakel in der Champions League. Der deutsche Fußball hat den europäischen Thron zurückerobert. Ein Segen, dass unsere Teams nicht mehr dabei sind. Unser aufrichtiges Beileid gilt nun unseren französischen Freunden. Haltet durch!”

Profi-Fussball

Italien

Fazzetta dello Sport
“FC Bayern zerstört Barcelona. Blitzkrieg mündet im verherrenden 8:2. Die schlimmste Niederlage in der Champions League. Wo war Messi?”

Corrie Leone dello Sport
“Die Münchener zerlegen hilf- und wehrloses Barca wie ein gut durchgegartes Hühnerbrustfilet. Die Abwehr ein Bollwerk. Im Angriff mit mindestens fünf Bazookas. Grausam!”

Tuttobene
“Wahnsinn! Barca am Boden. Bayern vernichtet Katalonien. Das passiert, wenn einmal die deutsche Gründlichkeit ins Rollen kommt. Eine unvergessliche Demütigung für den gesamten spanischen Fußball. Spiel nach 30 Minuten entschieden.”

La Recondita
“Bayern erteilen Barca eine verheerende Lehrstunde. Sie ließen ihre Muskeln spielen und bestraften harmlose Katalanen mit einer Torlawine nach der anderen. Ein Horrorabend, der nach Konsequenzen schreit. Man konnte Mitleid bekommen.“

Ewald Lienen

Frankreich

L’Aspique
“Bayern erstickt seinen prominenten Gegner ohne Mitleid. Ein spektakuläres Spiel, das in der Erinnerung bleiben wird. Historisch!”

Question France
Dämonische Bayern spielen überfordertes Barca an die Wand. Ein Spiel wie eine Hinrichtung. Nur länger.”

Le Pigaro
“München hat ein Trommelfeuer nach allen Regeln der Kunst veranstaltet.“

Le Londe
“Bayern München hat Barcelona in die Luft gesprengt. Jetzt sind sie Titelfavorit. Ein Glück, dass wenigstens PSG einen deutschen Trainer hat.”

Sportwetten im Internet

Wenn’ also dem Friedenserhalt in der Welt dienlich ist, nehmen wir die Verbalattacken aus der modernen Fußball-Berichterstattung gerne mal so hin. Ohne Humor geht’s nun mal nicht! Der Raabler sagt:

“Tschüs, und bis zum nächsten Mal!”

“Das Militär ist eine Pflanze, die man sorgfältig pflegen muss, damit sie keine Früchte trägt.”
(Jacques Tati, französischer Schauspieler, 1907-1982)

Raabler-Blogpost:
Nur noch Bekloppte unterwegs

Raabler-Web-Tipp:
Die wahre Champions-League Hymne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.